Posts tagged " Nicolas Fink "

Nicolas Fink beim Empfang zum Wechsel des Fraktionsvorsitz der SPD Esslingen

Januar 24th, 2020 Posted by News | Kommunalpolitik No Comment yet

Am Dienstagabend durfte Nicolas Fink im Rahmen einer Feier das Amt des Vorsitzenden der Gemeinderatsfraktion von Andreas Koch übernehmen. Etwa 200 Gäste waren anwesend und nach großartigen Reden von Daniel Blank, Vorsitzender der SPD Esslingen; Oberbürgermeister Jürgen Zieger; Wolfgang Drexler, ehemaliger MdL und amtierender Stadtrat; Carmen Titel, Fraktionsvorsitzende der Grünen in Esslingen; Andreas Koch, ehemaliger Fraktionsvorsitzender der SPD; Heidi Bär, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD und Nicolas Fink durften über die Amtszeit und die hervorragenden Leistungen Andreas Kochs sprechen und erzählen. Voller Freude – aber auch mit einem tränenden Auge. Eine gelungene Veranstaltung mit rührenden Ansprachen und herzlichen Begegnungen.

Füreinander – ein Statement von Nicolas Fink

Januar 21st, 2020 Posted by Medien No Comment yet

Letzte Woche hat der Landtag von Baden-Württemberg mit der CONMEDIA gedreht. Interviewt wurden Abgeordnete des Landtags, Studentinnen und Studenten sowie die Landtagspräsidentin. Hier mein Statement zum Thema Füreinander…

https://www.facebook.com/LandtagBW/videos/2568176036803688/?t=19

 

Neujahrsempfang der SPD Kreisverband Esslingen

Januar 20th, 2020 Posted by News | Landespolitik No Comment yet

Der Kreisvorsitzende der SPD Michael Beck konnte im bis auf den letzten Platz besetzten Saal viele Gäste aus Politik und Gesellschaft beim Neujahrsempfang des SPD Kreisverbandes Esslingen in Unterensingen begrüßen.

Bundesaußenminister Heiko Maas war als Gast mit dabei als auch der Bundestagsabgeordnete Nils Schmid. Andreas Kenner und Nicolas Fink als Landtagsabgeordnete der SPD und der Vorsitzende im Kreistag Michael Medla , der Esslinger Oberbürgermeister Jürgen Zieger und viele weitere bekannte Gäste.

Heiko Maas schlug in seiner Rede einen Bogen von den Herausforderungen unserer Demokratie durch Hass und Hetze insbesondere in den Sozialen Medien, bis zu den aktuellen Krisen dieser Welt.

 

Herzlichen Dank unter anderem an Ingrid Müller, die Vorsitzende des SPD Ortsvereins Unterensingen und ihr Team, für die tolle Organisation und an Rainer Arnold und Akustik Tree für die gelungene musikalische Gestaltung des Abends.

 

https://youtu.be/cz_jxzxJDvg

 

 

Neujahrsempfang der SPD Hochdorf

Januar 14th, 2020 Posted by News | Kommunalpolitik No Comment yet

Vergangenen Freitag durfte ich als ehemaliger Hochdorfer beim Neujahrsempfang des SPD-Ortsvereins in Hochdorf eine Grußrede halten.  Für mich war es etwas ganz besonderes mal wieder dort zu sein, da ich hier den Abend stundenlang mit Anekdoten aus meiner Heimatgemeinde hätte füllen können. Mein Vortrag handelte dann vom Europa der Kommunen, in dem ich die Bedeutung des Frieden innerhalb der europäischen Union deutlich machte und die Wichtigkeit globale Herausforderungen als gesamte Menschheit zu lösen.

 

 

Eine gelungene Veranstaltung – wie ich finde, die die Hochdorfer mit Rotwein und Kaltgetränken und Brezeln bereicherten. Im Anschluss an die Vorträge nutzten wir die Zeit um uns noch lange über kommunal- und weltpolitische Themen auszutauschen. Danke, liebe Hochdorfer, daß ich dabei sein durfte!

 

Auch Bürgermeister Gerhard Kuttler überbrachte den anwesenden Gästen in seinem Grußwort Neujahrsgrüße und berichtete von den im vergangenen und neuen Jahr anstehenden Projekten in der Gemeinde Hochdorf.

 

 

Der neue Vorsitzende des SPD-Ortsvereins, Karsten Rößler dankte allen Mitgliedern und Freunden des Hochdorfer SPD-Ortsvereins für deren Hilfe und Engagement im vergangenen Jahr, in dem u.a. die Kommunalwahl zu stemmen war.

 

Der Abend wurde musikalisch von der Band „die zwei“ begleitet.

 

 

https://youtu.be/JFa8NP8tvIk

Ein frohes neues Jahr!

Januar 10th, 2020 Posted by Nicks Blog No Comment yet

Nicks VLog – Merry Christmas!

Dezember 20th, 2019 Posted by Nicks Blog No Comment yet

Heute in meinem Blog … eine Videobotschaft an Sie zu Weihnachten…als Gruß, als Dankeschön, als Botschaft … einfach ganz persönlich und mit viel Herz an Sie gerichtet . Ich wünsche Ihnen wundervolle und besinnliche Weihnachten – lassen Sie es sich gut gehen – und starten Sie mit voller Kraft ins neue Jahr. Ich bin für Sie da und freue mich auf spannende Begegnungen bei meiner Arbeit als Landtagsabgeordneter für den Wahlkreis Esslingen.

Fröhliche Weihnacht!

https://youtu.be/Q_4AcaxwkL8

 

Ihr Nicolas Fink

Nicolas Fink wird in den Vorstand des FC Esslingen gewählt

Dezember 13th, 2019 Posted by Nicks Blog No Comment yet

Vergangenen Montag wurde ich neu in den  Vorstand des FC Esslingen als stellvertretender Vorsitzender gewählt. Als treuer und begeisterter Fußballfan freue mich darüber  – weil ich ein Freund des Fußballs und des Sports bin. Der FC Esslingen wurde von den neun Esslinger Vereinen gegründet mit der Absicht, talentierte Spielerinnen und Spieler durch einen qualifizierten Trainierstab zu fördern. Die Gründungsmitglieder tragen diesen Modellverein und bieten ihren Talenten an optimal zu trainieren – er ist sozusagen eine Talentschmiede. Er bietet die Rahmenbedingungen für einen gelungenen Spielbetrieb für Kinder und Jugendliche und bindet die beteiligten Vereine in die Strategieentwicklung und Trainingsplanung mit ein. Er pflegt mit den Vereinen, die Mitglieder des FCE sind, ein vertrauens­volles und enges Miteinander. Nur gemeinsam wird der Esslinger Fußball stark und attraktiv. 

 

 

Sport ist die Chance, dass Menschen zueinander finden, Teamgeist entwickeln, gesund und vor allem in Bewegung bleiben. Fast nichts fördert so den Zusammenhalt und das Selbstvertrauen wie in einem Mannschaftssport aktiv zu sein. Man kann sich auf seine Teamkollegen verlassen und geht gemeinsam durch gute wie schlechte Zeiten. Mal gewinnt, mal verliert man. Aber immer gemeinsam.
Diese Fähigkeiten kann man auch auf das normale Leben übertragen. In der Schule oder später im Berufsleben sind es oft solche Dinge, die helfen, Aufgaben gut angehen zu können.
Ich helfe dem FC Esslingen im Bereich Sponsoring um die finanziellen Grundlagen der Arbeit des Vereins auf solide Beine zu stellen und gewinne dabei unter anderem Unternehmen und interessierte Privatpersonen als Mitstreiter für eine gute Sache.
„Miteinander gewinnt!“ – das hat sich der FC Esslingen zum Motto gemacht. Das heißt hier aber nicht nur sportlicher Zusammenhalt. Der Verein unterstützt viele Angebote der Begegnungen, beispielsweise auch beim Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung. Dazu gehören Feste, Sport- und Spaßtage, welche unter anderem das Ziel hatten und haben, Berührungsängste abzubauen und gemeinsam solche Veranstaltungen zu gestalten. Nach dem Motto: „Begegnungen schaffen, miteinander statt übereinander zu reden.“
Die Spielerinnen und Spieler des FC Esslingen zeichnen sich durch sportliches Verhalten und faires Spiel aus. Sie sind ein Vorbild für Integration, Toleranz und Respekt. Der Verein betrachtet sie ganzheitlich als Persönlichkeiten, die er gemeinsam mit den Eltern zu guten Sportlern und charakterstarken Menschen entwickeln will. Dies und allgemein die Begeisterung für den Sport unterstütze ich durch mein Engagement gerne und mit großer Überzeugung.
In diesem Sinne: Bleiben wir sportlich!
Ich wünsche Ihnen eine (sportlich) großartige Woche…
Ihr Nicolas Fink

Nicolas Fink über Integration, Abschiebung und Einzelfälle

Dezember 9th, 2019 Posted by Nicks Blog No Comment yet

In meinem heutigen Blogbeitrag geht es um einen schwierigen Fall, der sich für einen Ayslsuchenden vergangene Woche ereignet hat.

 

Bäckermeister Christian Schultheiss aus Ostfildern hatte mich kontaktiert und um Hilfe gebeten. Sein Auszubildender Naser S. hat in seinem Betrieb die Lehrzeit als Bäckergeselle von 2016-2019 mit Bravur hinter sich gebracht hat – er war Klassenbester und ein vorbildlicher Auszubildender. Und zudem bei allen Kunden und Mitarbeitern sehr beliebt. Am Freitag wurde er von der Polizei in der Backstube abgeholt, um abgeschoben zu werden. Denn: Herr S., ein gebürtiger Afghane, war im Jahr 2013 als Asylsuchender nach Deutschland eingereist.

 

Er wohnte in einem betriebseigenen Appartement und konnte seinen Lebensunterhalt selbst bestreiten. Es wurde versucht, eine Ausbildungsduldung zu erlangen – letztlich ist dies daran gescheitert, weil Herr S. mit gefälschten Dokumenten nach Deutschland eingereist war und hierfür eine hohe Strafe erhalten hatte.

 

 

Ja, er hat gelogen und hat wahrscheinlich auch aus Scham nichts davon seinem Betrieb erzählt. Ich finde aber: Er muss zumindest die Chance bekommen, dass dieser Fall als Härtefall geprüft wird. Asylbewerber dürfen nicht kriminell werden. Ohne Wenn und Aber. Und es muss den Leuten klar gemacht werden, dass es Regeln gibt, an die sich jeder halten muss. Und ja, er hätte schneller und konsequenter die Angelegenheiten mit den deutschen Behörden angehen müssen. Trotzdem: es geht darum, einen Einzelfall zu prüfen und die Situation entsprechend der konkreten Begebenheiten zu bewerten.

 

 

Mein Appell an den Innenminister war: Eine dringende und sofortige Härtefallprüfung und damit verbunden die Aussetzung der Abschiebung war aus meiner Sicht in diesem Fall unbedingt geboten.
Wenn derart integrationswillige und nachweislich höchst integrationsbemühte Asylbewerber abgeschoben werden, haben geduldete und sogar anerkannte Asylbewerber einen Grund weniger, sich um eine gute Integration zu bemühen.

 

Ganz im Gegenteil sollte es Anliegen unseres Staates sein, Menschen, die sich um eine gute Eingliederung in unsere Gesellschaft bemühen, als Vorbilder gegenüber anderen anerkannten Asylsuchenden wahrnehmbar zu machen. Eine Abschiebung wäre in diesem konkreten Falle also äußerst kontraproduktiv.

 

 

Zum Glück hat das Verwaltungsgericht dann in letzter Sekunde die Abschiebung ausgesetzt, Naser S. darf vorerst für drei Monate bleiben. Damit stehen sich nun zwei Dinge gegenüber: Eine Straffälligkeit, die im Zusammenhang mit der Einreise – also der Flucht! – nach Deutschland entstanden ist. Und zum anderen die Bereitschaft fleißig zu arbeiten und sich gut zu integrieren. Und damit ein Vorbild für andere Asylbewerber zu sein. Die Straftat der Urkundenfälschung und dass er dafür verurteilt wurde, macht seine Duldung hier sehr schwierig, auch wenn er einen festen Job hat.

 

Auch wenn man die Situation aus Sicht eines mittelständischen Unternehmers betrachtet, ist das nicht zufriedenstellend. Es werden Leute eingestellt, die eine hervorragende Arbeit machen und dann werden sie von jetzt auf nachher aus dem Betrieb herausgeholt, weil sie abgeschoben werden. Der Arbeitgeber hat für die Ausbildung gesorgt und würde den Gesellen gerne unter normalen Bedingungen im Anschluss bei sich anstellen. Das ist nicht möglich, weil die Ausbildungsduldung nicht wie erhofft erteilt wird.

 

 

Wie man erkennen kann – ein schwieriges Thema, und trotzdem ein Beispiel dafür, daß es immer Sinn macht, auch in Bezug auf Einzelfälle aktiv zu werden. Hier am Fall Naser S., der wiederum für andere Asylsuchende ein Vorbild für gelingende Integration sein muss.

 

 

Den Einzelfall verantwortungsvoll in den Blick nehmen – das ist mein heutiger Appell in meinem Blog!

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen eine großartige Woche

Ihr Nicolas Fink

 

Nicolas Fink ehrt Jugendliche des SJR

Dezember 6th, 2019 Posted by News | Kommunalpolitik No Comment yet

Internationaler Tag des Ehrenamts: Was gibt es da Besseres, als engagierte Esslinger Jugendliche mit dem Ehrenamtspreis auszuzeichnen. Das Engagement der jungen Menschen ist beeindruckend!

 

 

 

 

 

 

Nicolas Fink folgt auf Andreas Koch an der SPD-Spitze

Dezember 3rd, 2019 Posted by News | Kommunalpolitik No Comment yet

Ehre und Verantwortung: Die Gemeinderatsfraktion der SPD Esslingen hat mich einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt. Krankheitsbedingt kann Andreas Koch diese Aufgabe nicht mehr übernehmen. Sein unermüdlicher Einsatz verdient größtmögliche Anerkennung. Mit Optimismus und großer Lust auf die Zukunft freue ich mich auf meine neue Funktion im Ehrenamt zum Wohle der Menschen in Esslingen.

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.wechsel-in-esslingens-spd-fraktionsspitze-abschied-von-andreas-koch-dem-goldschmied-der-worte.ae68faf7-f70d-46b7-9d22-f2621323931f.html?fbclid=IwAR3GWqVQCbIXmN1ftQI5AEh5rePpUn-wU85AZSUYd2oGdmhDw2Z_EtmotUo