Posts in News | Landespolitik

Nicolas Fink auf der Klausurtagung der SPD – Landtagsfraktion in Brüssel

April 16th, 2024 Posted by News | Landespolitik No Comment yet

Wenige Wochen vor der Europawahl am 9. Juni ist die SPD-Landtagsfraktion Baden- Württemberg zur Klausur nach Brüssel gereist. Denn angesichts des Krieges in der Ukraine und der Zunahme von autokratischen Staaten weltweit ist die Europäische Union wichtiger denn je: für unseren Frieden, für unseren Wohlstand und Freiheit. Darüber hat die Fraktion debattiert und sich ausgetauscht.

Nicolas Fink MdL beim Fachgespräch zum Positionspapier „Unsere Politik für globale Solidarität und Verantwortung“

April 15th, 2024 Posted by News | Landespolitik No Comment yet
„Es war mir eine Ehre, in der Fraktion das Fachgespräch zum Positionspapier „Unsere Politik für globale Solidarität und Verantwortung“ des Arbeitskreises für Europa und Internationales der SPD-Landtagsfraktion mit der Begrüßung zu eröffnen.“ so Nicolas Fink beim Gespräch.
Sein Fraktionskollege und entwicklungspolitischer Sprecher der Fraktion, Sebastian Cuny, hatte das von ihm verfasste Positionspapier vorgestellt. Neben den Inputgebern Philipp Keil (Geschäftsführender Vorstand SEZ) und der Bundestagsabgeordneten Derya Türk-Nachbaur hatten Akteur:innen aus der Entwicklungszusammenarbeit und der inlandspolitischen Bildungsarbeit am Fachgespräch und der Diskussion zum Positionspapier teilgenommen.
Sein Dank ging an alle Teilnehmenden für ihr Interesse sowie an seine Fraktionskollegin und schulpolitische Sprecherin der Fraktion Katrin Steinhülb-Joos und an seinen Fraktionskollegen Sebastian Cuny für sein großes Engagement im EZ-Bereich!

Nicolas Fink für Demokratie und Menschenrechte

März 21st, 2024 Posted by News | Landespolitik No Comment yet

Wir müssen gerade erleben, dass unsere Demokratie und Freiheit keine Selbstverständlichkeit ist. Deshalb hat unser Landesvorsitzender Andreas Stoch ein breites gesellschaftliches Bündnis für Demokratie und Menschenrechte initiiert. Gemeinsam mit über 100 Partnerinnen und Partnern verteidigen wir unsere freiheitliche Demokratie aktiv gegen ihre Feindinnen und Feinde und stellen uns jeder Form von Rassismus entgegen. Wir zeigen Haltung im Alltag. Ob beim Elternabend, am Arbeitsplatz, im Sportverein oder beim Stammtisch, wir treten Hass und Hetze entschieden entgegen. Wenn es um die Verteidigung unserer Demokratie geht, weichen wir nicht, wir stellen uns jeder Diskussion und jeder Auseinandersetzung.

Besuch des französischen Generalkonsuls

März 6th, 2024 Posted by News | Landespolitik No Comment yet

Der AK Europa und Internationales hat sich mit Herrn Gaël de Maisonneuve, französischer Generalkonsul in Stuttgart und Leiter des Institut français, über die Beziehungen von Baden-Württemberg und Deutschland insgesamt zu Frankreich ausgetauscht, insbesondere auch zu den Themen Städtepartnerschaften, Französisch-Unterricht und die aktuellen Herausforderungen der Europäischen Union. Vielen Dank für den Besuch bei der SPD-Landtagsfraktion und den interessanten Austausch! 😄

Abgeordnetengespräch im Landtag mit Nicolas Fink und Schulen aus Sigmaringen und Ostfildern

Februar 8th, 2024 Posted by News | Landespolitik No Comment yet

Ein Tag für Nicolas Fink mit gleich zwei Abgeordnetengesprächen im Landtag von Baden-Württemberg. Einmal mit Schülerinnen und Schülern der Fidelis Schule aus Sigmaringen sowie des Heinrich-Heine-Gymnasiums aus Ostfildern. Ein reger Austausch über den Alltag als Abgeordneter, über das beste Schulsystem sowie aktuellen Fragen wie den Einsatz für die Demokratie in unserem Land.

Kevin Kühnert in Hochdorf zum SPD-Neujahrsempfang

Februar 5th, 2024 Posted by News | Landespolitik No Comment yet

Nicolas Fink hat sich doppelt gefreut: über den Besuch von Kevin Kühnert beim Neujahrsempfang und noch dazu in seinem ehemaligen Heimatort Hochdorf. Die SPD Hochdorf hatte in der Breitwiesenhalle zum Neujahrsempfang eingeladen – mit einem starken Kämpfer für die Demokratie, einer ebenso starken Rede, mit toller Musik, tollen Gästen und vielen bekannten Gesichtern. Die Band „Die zwei zu dritt“ hat mit Songs aus Pop und Rock für gute Stimmung gesorgt. Kevin Kühnerts Rede war geprägt von der Aussage, sich für eine offene und solidarische Gesellschaft einzusetzen. Karsten Rößler – Vorsitzender der SPD Hochdorf – sprach von der Wichtigkeit der Demokratie und der Rechtsstaatlichkeit. Ein rundum gelungener Abend, für den der Abgeordnete Nicolas Fink mehr als dankbar war.

 

Austausch mit der neuen Landesvorsitzenden der JEF Baden-Württemberg

Januar 18th, 2024 Posted by News | Landespolitik No Comment yet

Nicolas Fink hatte sich Mitte Januar mit der Landesvorsitzenden Emma Grabow und der Generalsekretärin Maria Kalb von der JEF Baden-Württemberg ausgetauscht. Dabei ging es neben dem großen Thema der anstehenden im Juni auch um die Rahmenbedingungen für ehrenamtliche Arbeit und Engagement bei Jugendorganisationen in Baden-Württemberg. Vielen Dank für den interessanten Austausch und den wertvollen Einsatz für die Europäische Union!

Für die Demokratie mit Zusammenhalt und Respekt einstehen

Januar 16th, 2024 Posted by News | Landespolitik No Comment yet

Das Unwort des Jahres ist das Wort Remigration, das Vertreter von rechten Parteien und rechten und rechtsextremen Gruppierungen für die Forderung nach Zwangsausweisung bis hin zur Deportation von Menschen mit Migrationsgeschichte verwenden. Dieser Begriff wird von diesen Gruppen bewusst ideologisch vereinnahmt und umgedeutet. Der Begriff stammt ursprünglich aus der Migrations- und Exilforschung und wird zum Beispiel für die Rückkehr von jüdischen Menschen aus dem Exil nach 1945 verwendet.

Die Antwort der Sozialdemokraten darauf kann nur sein, dass wir uns mehr denn je für unsere Demokratie, für Rechtsstaatlichkeit sowie für eine soziale und pluralistische Gesellschaft aktiv einsetzen müssen. Wir wollen in der Gesellschaft niemand alleine lassen, deswegen ist für uns ein starker Sozialstaat, der den sozialen Zusammenhalt in unserem Land sichert, besonders wichtig, um nationalistischen und rechten Tendenzen entgegenzuwirken.

Der Landtagsabgeordnete und Fraktionsvorsitzende der SPD-Gemeinderatsfraktion Nicolas Fink stellt dazu fest: „Wir dürfen das Narrativ der nationalistischen und rechtsextremen Parteien und Gruppierungen nicht einfach so stehenlassen, sondern wir müssen als Demokraten diesem Narrativ unsere Werte von Zusammenhalt und Respekt gegen diese ausländer- und menschenfeindlichen Tendenzen entgegensetzen. Wir setzen uns für eine Gesellschaft ein, die allen Menschen die Teilhabe ermöglichen will, die hier leben und arbeiten und sich zu unseren demokratischen Grundwerten bekennen. Genau so wenig, wie wir Judenfeindlichkeit akzeptieren, wenden wir uns auch entschieden gegen eine zunehmende Feindlichkeit gegen Menschen mit Migrationsgeschichte durch rechte Parteien und Gruppierungen in unserem Land. Denn für uns als Sozialdemokraten gilt nach wie vor: Nie wieder ist jetzt!“

Nicolas Fink beim Jahresauftakt der SPD Baden-Württemberg

Januar 15th, 2024 Posted by News | Landespolitik No Comment yet

Wie die SPD Baden-Würtemberg auf Landesebene in 2024 ihre Weichen stellt, war mitunter Thema des politischen Jahresauftaktes am vergangenen Samstag. Dieser Austausch der SPD Baden-Württemberg ist wichtig, da hier die enge Zusammenarbeit für das neue Jahr geplant und kommuniziert wird. Nur im regen Austausch und im miteinander Sprechen können wir Lösungen finden und so Entscheidungen umsetzen.

 

Nicolas Fink bei der Winterklausur der SPD-Landtagsfraktion

Januar 12th, 2024 Posted by News | Landespolitik No Comment yet

Anpacken statt abwarten war die Devise der Winterklausur der SPD-Landtagsfraktion. Damit bringt sie das Aktionspaket auf den Weg.

Die SPD fordert Unterrichtsgarantie, eine Offensive für die Energieversorgung, einen neuen Pakt mit den Kommunen und eine Europaministerium des Landes.

Zum Start ins neue Jahr haben Nicolas Fink und seine 18 KollegInnen der SPD-Landtagsfraktion auf ihrer Klausur in Heidelberg ein Paket von Forderungen für eine aktive und bessere Landespolitik auf den Weg gebracht.

Die Vorschläge und Forderungen der SPD umfassen dabei sowohl schnelle Abhilfen und Sofortmaßnahmen als auch mittelfristige Vorsorgen sowie Neuausrichtungen gerade im Hinblick auf die Zusammenarbeit von Land und Kommunen.

Im Rahmen der Klausur haben sich die Parlamentarierinnen und Parlamentarier auch eingehend informiert und mit Fachleuten ausgetauscht. Zu Gast waren unter anderem der EU-Kommissar für Beschäftigung und soziale Rechte Nicolas Schmit (Luxemburg) und Frank Mentrup, Präsident des Deutschen Städtetags, zudem tauschten sie sich mit Fachleuten aus den Bereichen EU, Kommunales und Migration aus. Gespräche auf diversen Vor-Ort-Terminen im Raum Heidelberg und beim traditionellen Bürgerempfang der Fraktion ergänzten das dreitägige Programm.