Posts tagged " europa "

Nicolas Fink im politischen Austausch in Rumänien und Moldawien

Oktober 24th, 2022 Posted by News | Landespolitik No Comment yet

 

Nicolas Finks Reise nach Rumänien und Moldawien beinhaltete unter anderem ein Briefing mit der Delegation durch die Deutsche Botschaft und der Außen- und Handelskammer. Im Anschluss fanden dann verschiedene politische Gespräche statt, im Außenministerium, im Wirtschaftsministerium und im Parlament. Donnerstags erfolgte die Weiterreise nach Moldawien, wo anfänglich wieder ein Briefing durch die deutsche Botschaft erfolgte. Ein Projektbesuch der Concordia Sozialprojekte Stiftung stand nachfolgend auf dem Programm sowie
weitere politische Gespräche, unter anderem mit dem ukrainischen Botschafter als auch mit dem Außenministerium.

Gesprächsthemen waren zum Beispiel die Weiterentwicklung der Donaustrategie oder der Beitritt zur EU Moldawiens.

„Besonders in Erinnerung wird mir der Austausch mit ukrainisch Geflüchteten in Chișinău bleiben.“ so Nicolas Fink.

 

Nicolas Finks Rede im Landtag zur Verteidigung europäischer Werte

Oktober 13th, 2022 Posted by News | Landespolitik No Comment yet

Die Rede des SPD-Landtagsabgeordneten Nicolas Fink aus Esslingen zur Debatte zur Verteidigung europäischer Werte und der Stärkung der Gemeinschaft und zur Verhinderung gegen den Rechtsruck.
Nicolas Fink betont in seinem Beitrag, wie sich die SPD-Fraktion ganz klar gegen rechts positioniert und wie sie sich mit aller Kraft für ein friedliches, rechtsstaatliches, freiheitliches und solidarisches Europa einsetzt.

https://youtu.be/AGroAVQF9H8

Nicolas Fink im Europaparlament in Straßburg

Oktober 7th, 2022 Posted by Medien No Comment yet

Nicolas Fink hat sich am 6. Oktober mit René Repasi zum Abgeordnetengespräch mit Rotary im Europaparlament in Straßburg getroffen.

„Die Antwort auf die weltpolitischen Herausforderungen von heute und morgen kann nur lauten: Europe united! Nur eine starke Europäische Union ist der Garant für eine Zukunft in Frieden, Sicherheit und Wohlstand. Dafür setzen wir uns auf allen Ebenen gemeinsam ein.“ so der Landtagsabgeordnete Nicolas Fink.

Nicolas Fink bei der Europa-SprecherInnen Konferenz im Landtag des Saarlandes

Oktober 6th, 2022 Posted by News | Landespolitik No Comment yet

Bei der Sprecher:innenkonferenz Europa vom 04.-05. Oktober 2022 kamen die SPD-Sprecher:innen Europa aus ganz Deutschland im Landtag des Saarlandes zusammen. Es ging u.a. um die Auswirkungen des Krieges in der Ukraine, um das FitFor55 Paket der EU-Kommission und speziell auch um die Doppelbesteuerung französischer Grenzgänger:innen in der Großregion.

Nicolas Fink im saarländischen Landtag bei der Konferenz der Europa-SprecherInnen

Bei der Sprecher:innenkonferenz Europa vom 04.-05. Oktober 2022 kamen die SPD-Sprecher:innen Europa aus ganz Deutschland im Landtag des Saarlandes zusammen.

Bei dem Treffen wurde erneut deutlich: Der regelmäßige Austausch ist ungemein wichtig, um überregional zusammenzuarbeiten und gemeinsame Projekte voranzutreiben. Ein soziales und freies Europa ist keine Selbstverständlichkeit. Das zeigt sich gerade mit Blick auf die politischen Entwicklungen in Italien und Schweden. Grenzüberschreitende Zusammenarbeit ist daher auch immer ein wichtiges Werkzeug gegen Rechtspopulismus.

Nicolas Fink und Holger Hövelmann bei der Konferenz der Europa-SprecherInnen

Europa-SprecherInnen bei der Konferenz im Landtag des Saarlandes

 

Debatte über die Entwicklungspolitik in Europa

September 21st, 2022 Posted by News | Landespolitik No Comment yet
Als Vorsitzender des Arbeitskreises Europa debattierte Nicolas Fink diese Woche im Landtag mit Experten über die Entwicklungspolitik in Europa. Moderiert wurde die Veranstaltung von seinem Kollegen Sebastian Cuny.
„Wir sind für ein starkes, gerechtes und soziales Europa. Es geht um ein gutes Leben für alle.“ so Nicolas Fink.

Nicolas Fink trifft sich als Vorsitzender des Arbeitskreises für Europa und Internationales der SPD-Landtagsfraktion mit den Europaverbänden

Juni 29th, 2022 Posted by News No Comment yet

Am Mittwochvormittag, dem 29.6.2022 hat sich der Arbeitskreis für Europa und Internationales der SPDLandtagsfraktion mit den Europaverbänden im Europahaus in Stuttgart getroffen.

„Herzlichen Dank für die Einladung und den guten Austausch mit der Europa Union Baden-Württemberg und zwei Mitgliedern der Europäischen Bewegung Baden-Württemberg und auch an dieser Stelle einen ausdrücklichen Dank für das große Engagement der Landesverbände für Europa!“
Bildunterschrift von links nach rechts:
Tim Wenniges (Geschäftsführer Südwestmetall Europäische und Internationale Sozialpolitik); Bernhard Freisler (Landesschatzmeister der Europa Union); Evelyne Gebhardt (Vorsitzende der Europa Union BW, ehemalige Europaabgeordnete), Nicolas Fink, Sebastian Cuny und Katrin Steinhülb-Joos (Arbeitskreis Europa und Internationales der SPD-Landtagsfraktion), Carsten Beuß (Hauptgeschäftsführer des Verbandes des Kraftfahrzeuggewerbes Baden-Württemberg e.V.)

Online Diskussion mit Nicolas Fink und dem SPD-Europaabgeordneten René Repasi

Juni 23rd, 2022 Posted by News No Comment yet

Am 29. Juni um 18:00 findet eine einstündige Online-Diskussion zwischen dem europapolitischen Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Nicolas Fink und dem SPD-Europaabgeordneten René Repasi statt, der im, Februar 2022 die Nachfolge von Evelyne Gebhardt im Europaparlament angetreten hat. René Repasi, der als Professor für Europarecht an der Erasmus Universität in Rotterdam lehrt, ist im Europaparlament Mitglied im Ausschuss für Binnenmarkt & Verbraucherschutz sowie stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft & Währung sowie im Rechtsausschuss. Das Thema der Online-Diskussion, die live über die Facebook-Accounts der beiden Abgeordneten gestreamt wird, ist die Europäische Union als Werte- und Solidargemeinschaft.

Nicolas Finks Rede im Plenum vom 12.5.2022 zur aktuellen Debatte um Baden-Württemberg und die Schweiz

Mai 12th, 2022 Posted by News | Landespolitik No Comment yet

Der SPD-Abgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der Landtagsfraktion redet im Landtag von Baden-Württemberg zur aktuellen Debatte um Baden-Württemberg und die Schweiz: Freunde und Partner für eine gemeinsame Zukunft im Herzen Europas.

„Uns fallen beim Gedanken an die Schweiz nicht nur Begriffe wie Käse, Berge, Fondue, Schokolade und Wilhelm Tell ein, sondern wir sind auch wirtschaftlich und politisch eng mit unserem Nachbarland verbunden.

Darum: Ganz nach Schillers Wilhelm Tell: “Wir wollen sein ein einzig Volk von Brüdern!“
Wollen wir gemeinsam mit unseren Freundinnen und Freunden in der Schweiz die uns gegebene Verantwortung übernehmen und mit Leben füllen!“

Nicolas Fink in Schriesheim mit dem Arbeitskreis Europa und Internationales

März 31st, 2022 Posted by News No Comment yet

Am Mittwoch, den 31.3.2022 endete der #Arbeitskreis Europa und Internationales in #Schriesheim.

Der Landtagsabgeordnete Nicolas Fink, sein Kollege Sebastian Cuny MdL, seine Kollegin Katrin Steinhülb-Joos MdL, und sein parlamentarischer Berater Max Yilmazel, und der derzeitige Praktikant David Beck.

Am Dienstag hatten sich die Teilnehmenden nach der ersten Sitzung im #Wahlkreisbüro von Sebastian Cuny zum Austausch über europäische #Städtepartnerschaften mit Erwin Hund getroffen.

Danach ging es zur Ausstellung „Amahoro Burundi“ mit Film und Austausch im Begegnungszentrum „Mittendrin“.

Am Mittoch Vormittag haben sich die Arbeitskreis-KollegInnen dann mit den AkteurInnen des Eine-Welt-Zentrum in #Heidelberg zum Austausch getroffen. Gelungene Tage mit viel Input und Austausch über alles rund um die Zukunft #Europas.

Digitale Zukunftskonferenz mit Nicolas Fink und Dr. Renke Deckarm in Esslingen

März 1st, 2022 Posted by Medien No Comment yet

Am 2.3. fand die Online-Veranstaltung des Esslinger Landtagsabgeordneten, Kreis- und Stadtrats Nicolas Fink und den Jungen Europäischen Föderalisten Esslingen und dem stellvertrenden Leiter der Europäischen Kommissionsvertretung in München, Dr. Renke Deckarm, statt.

Themen waren unter anderem: Welches Europa der Zukunft wollen wir? Wie können wir die Klimaschutzziele des Green Deals vor Ort umsetzen? Und wie kann Europa bürgernäher und transparenter werden?

https://youtu.be/KMdfcmLO9z8